StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Länder & Sprachen:

Österreich

Europa

Deutschland

Afrika

Asien

Amerika

Australien

Sprachkurse

Wissenswertes zu unserem Planeten Erde

Übersetzung & Dolmetschagenturen

Sprachreisen

Europa und die UNION

Sprachreise - Margate - England

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Wissenswertes zu unserm Planeten Erde Webkatalog


Die Lage unserer Erde inmitten der Milchstraßen


Mönche, Gelehrte und Kartographen des Mittelalters sahen unsere Erde so:

DAS PARADIES MUSS IRGENDEO IM FERNEN OSTEN LIEGEN. JERUSALEM IST DER NABEL DER WELT UND NATÜRLICH WAR IN DEREN AUGEN DIE ERDE EINE FLACHE SCHEIBE IM RIESIGEN OZEAN.

Erdzeitalter beginnend mit dem Ältesten:

Die verschiedenen Lanschaftsformen:

Die Erde im Querschnitt von innen nach aussen:

Gesteine und die Entstehung:

Zwischendurch ein paar Zahlen:


Durchmesser der Erde von Pol zu Pol:
12.712 Kilometer
Durchmesser am Äquator: 12.755 Kilometer
Gesamtoberfläche der Erde: 510 100 000 qkm
Die Kontinente haben: 148 950 000 qkm
Die Meere bedecken: 361 150 000 qkm

Alle Gesteine entstammen letztlich der einst Schmelzflüssigen Erdkruste

Erstarrungsgestein: Basalt und Granit
Sedimentgestein: Sandstein, Schieferton, Kalkstein
Metamorphore Gesteine: Schiefer, Gneis
Die Schätze dieser Erde: Smaragd, Granat, Diamant, Achat, Onyx, Gold, Rubin,.....

Die Vertikale Verteilung der Wolken

Stratus  Niedere Schichtwolken 
Kumulus und Stratokumulus  Haufen- und Schichthaufenwolken 
Nimbus  Regenwolken 
Kumulonimbus  Gewitterwolken 
Altokumulus  Große Schäfchenwolken 
Zirrostratus  Hohe Schleierwolken 
Zirrokumulus  Schäfchenwolken 
Zirrus  Hohe Federwolken 
Perlmutterwolken  die obere Wolkengrenze liegt bei ca. 13 km 

Das Gesicht der Erde

Die Sonne und Ihre Planeten

Merkur  ist der erste und sonnennächste Planet. 
Venus  der zweite Planet, ist in der beschaffenheit der Erde ähnlich

 
Erde  der dritte Planet unseres Sonnensystems 
Mars  der vierte Planet, mit bloßem Auge als heller, rötlicher Lichtpunkt zu sehen

 
Jupiter  der fünfte und größte Planet und nach Venus das zweithellste Gestirn

 
Saturn  der sechste Planet und nach Jupiter der zweitgrößte Planet

 
Uranus  der siebente Planet, im Teleskop ein grünliches Pünktchen 
Neptun  der achte Planet, mit freien Auge ist Neptun nicht mehr sichtbar

 
Pluto  der neunte Planet, Pluto besitzt nur 1/5 der Mondmasse.

 


In der Familie unserer Sonne ist die Erde der einzige Planet von dem wir genau wissen, das er lebendes Wesen beherbergt. Von allen Planeten des Sonnensystems bietet anscheinend nur die Erde , dank der Beschaffenheit und der weiten Entfernung zur Sonne die richtigen Gegebenheiten für die Entwicklung höherer Lebensformen.

............aber wer weiß, vielleicht treffen diese Gegebenheiten auch für Planeten zu, die zu den Millionen sonnenähnlicher Sterne des Universums gehören.........................................

Wir haben nur diese eine, unsere Erde also müssen wir auch darauf achten.

erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr fest stellen,
dass man Geld nicht essen kann.

(indianische weisheit)