StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Länder & Sprachen:

Österreich

Europa

Deutschland

Afrika

Asien

Amerika

Australien

Sprachkurse

Wissenswertes zu unserem Planeten Erde

Übersetzung & Dolmetschagenturen

Sprachreisen

Europa und die UNION

Sprachreise - Margate - England

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Amerika Webkatalog

U.S
USA
United States
Vereinigte Staaten
United States of America
Vereinigten Staaten von Amerika

Amerika, eine Zahl und Sport

Über eine Fläche von 9.631.418 qkm erstreckt sich das Land und auf dieser Fläche leben 300.888.800 Menschen, die Fast-Food lieben und über eine ausgeprägte Sportkultur verfügen. Kanada zusammen mit den USA glänzen in Amercan Football NFL, in Baseball MLB, mit Basketfall NBA und mit Eishockey der NHL. Der Unterhaltungseffekt ist wichtig dafür gibt es die Cheerleader. Action im Sport wird ebenfalls Großgeschrieben dafür gibt es das allseits beliebte Wrestling.

Amerika, der Präsident und die Bevölkerung

Regiert wird dieses Land von Staatsoberhaupt und Regierungschef George W. Bush. Und der Mann hat es nicht einfach, da die USA ja als Schmelztiegel der verschiedensten Völker bekannt ist. Ursprünglich wurde der Kontinent von Indianern besiedelt aber dann kamen Sie die kolonialen Einwanderer, Spanier, Franzosen, Engländer. Von Mitte 18. Jahrhundert bis Mitte 19. Jahrhundert kamen dann noch Italiener, Skandinavier und Osteuropäer.
Dann wären da noch die Afroamerikaner, Nachfahren der afrikanischen Sklaven. Asiaten bilden eine relativ kleine Gruppe an Einwanderern.
Nach wie vor werden immer noch Soziale Unterschiede zwischen Weißen und Schwarzen Bürgern gemacht. Schwarze verdienen weniger, haben eine schlechtere Ausbildung usw.
Manche Bundesstaaten haben auch einen Hohen Bevölkerungsanteil an Menschen hispanischer Herkunft. Viele Lateinamerikaner verlassen Ihre Heimatländer um der wirtschaftlichen Not zu entfliehen. Diese leben dann meist Illegal im Land.
Obwohl die Indianer die ersten im Lande waren bilden diese jedoch eine kleine Minderheit.

The Star-Spangled Banner

.......ist seit 1931 dieoffizielle Nationalhymne der USA. Geschrieben von Francis Scott Key.

Die Flagge der Vereinigten Staaten von Amerika hat insgesamt 13 Streifen, 7 rote und 6 weiße. Die Streifen stehen für die 13 Gründungsstaaten. Jeder der 50 weißen Sterne links oben symbolisiert einen Bundesstaat der Vereinigten Staaten.

Und nun zu den "Stars" im Banner


Alabama, mit der Hauptstadt Montgomery,
Alabama geört zu den Südstaaten. Große Abschnitte des Staates sind von Wald bedeckt. Im Süden liegt der Golf von Mexiko.
Alaska, mit der Hauptstadt Juneau. Alaska ist der 49. Bundesstaat der USA und wurde am 3. Januar 1959 an die USA angegliedert. 1968 wurden riesige Erdölvorkommen an der Polarmeerküste entdeckt.
Arizona, mit der Hauptstadt Phoenix. Arizona ist berühmt für seine Wüstenlandschaften den Grand-Canyon-Nationalpark und die Stadt Flagstaff, einer der wichtigsten Wintersportorte der Vereinigten Staaten.
Arkansas, mit der Hauptstadt Little Rock, Arkansas hat als einziger Staat der USA zwar natürliche Diamanten Vorkommen, ist aber trotzdem einer der ärmsten Bundesstaaten der Vereinigten Staaten.
Kalifornien, mit der Hauptstadt Sacramento, ist der mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der USA. Kalifornien liegt an der Nahtstelle zweier tektonischer Platten, dem San-Andreas-Graben.
Colorado, mit der Hauptstadt Denver, der höchstgelegene Bundesstaat der USA. Colorado hat Anteil an den Rocky Mountains und in Colorado fließt der Rio Grande für jedermann ein Begriff.
Connecticut, mit der Hauptstadt Hartford, war während des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges gegen das Königreich Großbritannien einer der dreizehn Kolonien die rebellierten.
Delaware, Hauptstadt Dover, mit einem der größten Luftwaffenstützpunkte der USA.Weiters ist Delaware seit Jahren der wirtschaftlich erfolgreichste Bundesstaat und unter anderem eine Steueroase.
Florida, mit der Hauptstadt Tallahassee. Florida ist eine Halbinsel und allen ein Begriff: Daytona Beach, die Florida Keys, der wichtigste Startplatz der NASA und U.S. Airforce Cape Canaveral bzw. Cape Kennedy.
Georgia, mit der Hauptstadt Atlanta. Bevor die Europäer kamen, wurde das Land von den Muskogee- und Cherokee-Indianern beherrscht. Georgia trat 1788 als vierter Bundesstaat den USA bei.
Hawaii mit der Hauptstadt Honolulu, ist eine Inselkette im Pazifik und der 50. Bundesstaates der USA. Im Jänner 1779 ging der berühmte Kapitän Cook mit seinen Schiffen vor der Insel Hawai vor Anker.
Idaho, mit der Hauptstadt Boise. Idaho hat den Yellowstone-Nationalpark, die Rocky Mountains, und den Hells Canyon, der tiefer ist als der Grand Canyon und Bodenschätze in großen Mengen.
Illinois, mit der Hauptstadt Springfield und der Millionenmetropole Chicago mit dem wichtigste Bahnhof für Amtrak. Außerdem wohnte der 16. US-Präsident Lincoln ab 1830 in Illinois.
Indiana, Hauptstadt Indianapolis. Früher lebten dort Delaware-, Miami-, Potawatomi-, Shawnee- und Wea-Indianer. Geboren wurden in Indiana James Dean, Michael Jackson und Axel Rose von Guns N' Roses.
Iowa, mit der Hauptstadt Des Moines. Iowa wurde 1846 der 29. Bundesstaat der USA. Etwa 90% des Landes sind Landwirtschaftliche Fläche und diese wird Hauptsächlich für den Maisbau genutzt.
Kansas, mit der Hauptstadt Topeka, ist ein im Mittleren Westen gelegener Bundesstaat. Kansas beendete als eine der letzten US-Bundesstaaten die Prohibition. Im Mai 1854 wurden Kansas als Territorium angeschlossen.
Kentucky, Hauptstadt Frankfort. Kentucky = Vollblutpferde, das Kentucky Derby und Whiskey-Brennereien. Bevor die Siedler kamen lebten große Säuger in den Wäldern wie Bisons oder Wapitis. Säuger gibt es heute noch nur ein bisschen kleiner, Hörnchen, Kaninchen, Opossums,…
Louisiana, mit der Hauptstadt Baton Rouge. Louis Daniel Armstrong die Jazzlegende wurde 1901 in New Orleans geboren. Louisiana liegt an der Mündung des Mississippi River.
Maine, mit der Hauptstadt Augusta. Maine war während des Unabhängigkeitskampfes ein Teil des Staates Massachusetts. Aus Maine kommt auch der Maine-Hummer eine Delikatesse.
Maryland, mit der Hauptstadt Annapolis. In Baltimore (wo übrigens Frank Vincent Zappa geboren wurde) und Annapolis, befindet sich die Marineakademie der USA.
Massachusetts, mit der Hauptstadt Boston. Hier sind auch einige der wichtigsten Universitäten der USA angesiedelt, Cambridge, Harvard, die Boston University,...John F. Kennedy wurde in Massachusetts geboren.
Michigan, mit der Hauptstadt Lansing. Michigan das aus zwei Halbinseln besteht wird durch die Mackinac Bridge verbunden.1837 wurde Michigan der 26. Bundesstaat der USA.
Minnesota, mit der Hauptstadt Saint Paul. Minnesota hat den "Gopher" eine Beutelratte, die hier weit verbreitet ist aber auch zahlreiche Naturschutzgebiete, und Minnesota ist ist der 32. Bundesstaat.
Mississippi, mit der Hauptstadt Jackson. Vor dem Bürgerkrieg war Mississippi der größte Baumwollproduzent. 1966 hob Mississippi als letzter Bundesstaat der USA die Prohibition auf.
Missouri, mit der Hauptstadt Jefferson City. Präsident Harry S. Truman wurde in Missouri geboren. Im August 1821 wurde Missouri 24. Bundesstaat der USA. Große Flüsse sind der Mississippi und der Missouri.
Montana, mit der Hauptstadt Helena. Montan hat zwei wunderschöne Nationalparks den Glacier National Park und den Yellowstone National Park. 1889 trat Montana als 41. Bundesstaat der USA bei.
Nebraska, mit der Hauptstadt Lincoln. Frederick Astaire als Fred Astaire bekann wurde in Omaha geboren. Nebraska ist der Kornspeicher der Vereinigten Staaten.
Nevada, mit der Hauptstadt Carson City. Mit trocken- heißem Wüstenklima und reich an Gold- und Silbervorkommen. Unter anderem ist in Nevada die Stadt mit den meisten Casinos zu finden Las Vegas mit über 100 Casinos.
New Hampshire, mit der Hauptstadt Concord, gehört zu den Neuenglandstaaten und ist wie der Name schon aussagt sehr britisch und als einer der 13 Originalstaaten 1788 der Union beigetreten.
New Jersey, Hauptstadt Trenton. Jon Bon Jovi, Jack Nicholson, Frank Sinatra, Bruce Springsteen, Michael Douglas, Thomas Alva Edison,.. sie alle haben in diesem Staat das Licht der Welt erblickt.
New Mexico, Hauptstadt Santa Fe, wo der Rio Grande an an Albuquerque vorbei nach ca. 2890 km in den Golf von Mexico mündet und John Denver gboren wurde.
New York, mit der Hauptstadt Albany ist ein bedeutender Industrie- und Handelsstaat. Hier befindet sich auch die bekannte Columbia University, und der Hudson River.
North Carolina, mit der Hauptstadt Raleigh. In North Carolina die Cherokee, Muskogee, Tuscarora, Lumbee,... Indianerstämme, die in diesem Land lebten, bevor die ersten Europäer kamen.
North Dakota, Hauptstadt Bismarck,
vom deutschen Reichskanzler Otto von Bismarck abgeleitet. In Fargo befindet das höchste Bauwerk der Erde, ein Sendemast mit einer Höhe von 628 Metern.
Ohio, mit der Hauptstadt Columbus. Neil Armstrong wurde in Ohio geboren. Amish-County befindet sich in Ohio. Die Vergnügungsparks in Ohio halten etliche Achterbahnweltrekorde.
Oklahoma, mit der Hauptstadt Oklahoma City. "Das Land des roten Mannes". Indianische Volksgruppen der Cherokee, Chickasaw und Muskogee,..sind in diesem Staat stark vertreten.
Oregon, mit der Hauptstadt Salem. James Cook landete an der Küste Oregons. Weiters findet man in Oregon Wüste, Berge, Flüsse und Wälder eine vielseitige Landschaft.
Pennsylvania, mit der Hauptstadt Harrisburg, ist einer der 13 Gründerstaaten der USA und einer der am dichtest besiedelten Bundesstaaten der Vereinigten Staaten.
Rhode Island, mit der Hauptstadt Providence, der kleinste Bundesstaat der USA und ein drittel davon ist Wasser. 1790 wurde Rhode Island der 13. Bundesstaat der USA.
South Carolina, mit der Hauptstadt, Columbia. Ursprünglich Carolina wurde 1712 in North Carolina und South Carolina getrennt. Ein Drittel der Bevölkerung sind Afroamerikaner.
South Dakota, mit der Hauptstadt Pierre. Die größte Stadt ist Sioux Falls. Sitting Bull ein Stammeshäuptling wurde in SOuth Dakota geboren. Hier finden sich auch einige Indianerreservationen.
Tennessee, mit der Hauptstadt Nashville. Country Music, Jazz und Blues verbindet man mit Tennessee. Martin Luther King wurde 1968 in Memphis ermordet und am 16. August 1977 starb Presley in Memphis/Tennesse. Erwähnenswert ist auch Jack Daniel’s der Tennessee Whiskey schlechthin, 1866 gegründet.
Texas, mit der Hauptstadt Austin. Mit Texas verbindet man Cowboys, riesige Farmen und Erdöl, eine Erdölstadt ist Huston. Die NASA ist in Texas angesiedelt. In Texas fließt der Rio Grande. Nach 1900 entwickelte sich Texas zu einem stärksten Industriestaaten der USA.
Utah, mit der Hauptstadt Salt Lake City. Hier finden wir einen Salzsee mit über 4.000 qkm. Vom Steppenklima bis zu den olympischen Winterspielen 2002. Utah trat 1896 als 45. Staat den USA bei.
Vermont, mit der Hauptstadt Montpelier. Den „Indian Summer“ ein Farbenspiel des Laubwaldes in Vermont erleben. Berge, Naturparks, Seen und Flüsse bieten eine Vielzahl an Freizeitgestaltung, Jagen, Fischen, Bootsfahrten, Campen, Wandern oder Golfspielen.
Virginia, mit der Hauptstadt Richmond. Mehr als 70 Prozent der Fläche des Bundesstaates ist Wald. Washington ein berühmter Staatsmann wurde hier geboren, und Pocahontas die Tochter des Indianerhäuptlings Powhatan-Sachem.
Washington, mit der Hauptstadt Olympia. Benannt nach dem ersten US-Präsidenten, George Washington. Angesiedelt sind in Washington namhafte Firmen wie der Flugzeugbauer Boeing oder die Softwarefirma Microsoft.
West Virginia, mit der Hauptstadt Charleston. Bis Mitte 19. Jahrhundert gehörte es zu Virginia. Der Tourismus spielt in West Virginia eine große Rolle. Der Union trat West Viginia 1863 als 35. Bundesstaat bei.
Wisconsin, mit der Hauptstadt Madison. Wisconsin ist ein Agrarstaat vor allem Milchwirtschaft. Im Jahre 1903 in Milwaukee von William Harley und Arthur Davidson die Weltweit bekannte Motorradmarke Harley Davidson gegründet.
Wyoming, mit der Hauptstadt Cheyenne.
Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts wurde Wyoming von verschiedensten Indianerstämmen besiedelt die bekanntesten sind wohl die Cheyenne. Bekannt ist auch der Yellowstone Nationalpark. Wyoming trat 1890 der Union bei.

Amerika und die Gründerstaaten

Am 4 .Juli 1776 mit der Unabhängigkeitserklärung wurde die Union gegründet durch dreizehn Gründerstaaten.
Mit Feuerwerken, Feierlichkeiten und Paraden quer durch die Staaten wird der Geburtstag der Vereinigten Staaten am 4. Juli gefeiert. Der Independence Day.