StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Kunst & Kultur:

Antiquitäten & Raritäten

Ausstellungen & Vernissagen

Kunst & Kunsthändler

Gebäude & Gedenkstätten

Tanz, Kunst & Kultur

Musik, Kunst & Kultur

Film & Kino

Theater, Oper & Ballett

Künstler & Kunst Allgemein

Flohmärkte & Börsen

Restauration & Denkmalpflege

Kunst & Handwerk

Maler & Kunst

Künstleragenturen & Eventagenturen

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Restauration & Denkmalpflege Webkatalog


Restaurieren und Denkmalpflege und die Leidenschaft zur Kunst

Das Erhalten, Schützen und Rekonstruieren von Kunstwerken, ist die Arbeit der Denkmalpfleger und Restauratoren um der Nachwelt die Geschichte und Identität von Epochen zu überliefern.

Restaurierung und Konservierung, Alten Objekten wieder Leben einhauchen.

Die Aufgabengebiete eines Restaurators sind breit gefächert. Umso wichtiger ist eine gute Ausbildung zur Ausübung diese Berufes oder vielleicht kann man es auch Berufung nennen. In der Regel spezialisieren sich Restauratoren mit der Zeit auf bestimmte Materialien, Kunstgegenstände und historische Epochen.

Restaurieren von..........

O Tafelmalerei und Holzskulpturen
O Wandmalerei und Steinskulptur
O Architektur und Raumfassung
O Papier umfasst Schriftgut, Grafik, Buchmalerei,...
O Fotografie, moderne Datenträger
O Moderne Materialien und Medien
O Glas und Keramik
O Textilien umfasst Kostüme, Fahnen, Teppiche, Leder,...
O Objekte aus Holz umfasst Möbel, Musikinstrumente,...
O Objekte aus Metall
O Technisches Kulturgut
O Archäologische Objekte aus Bodenfunden
O Volkskundliche und völkerkundliche Objekte


Neuer Glanz für alte Gemäuer und Kulturgüter, die Denkmalpflege.

Denkmäler sind Zeugnisse jahrhundertealter Bauwerke der unterschiedlichsten Völker. Denkmäler sind ein Erbe und diese gilt es für kommende Generationen zu erhalten.
Es ist die Aufgabe der Denkmalpflege, die Denkmale als Zeugnisse menschlicher Geschichte und prägende Bestandteile der Kulturlandschaft zu schützen, zu erhalten, zu pflegen und auch wissenschaftlich zu erforschen.

Einen wichtigen Beitrag zur Denkmalpflege und Erhaltung historischer Bauwerke leisten qualifizierte Handwerksbetriebe. Eine Gute Ausbildung, handwerkliches Geschick und künstlerisches Einfühlungsvermögen ist notwendig um die Schönheit eines Objektes wiederherzustellen. Der Restaurator trägt die Verantwortung sichtbar zu machen was einst die Hand des Meisters ausdrückte.


Das Tätigkeitsfeld der Denkmalpflege

O
Befundaufnahme an historischen Gebäuden
O Konservierung von Putz, Stuck, etc., die angetroffene Substanz zu sichern und weitere Verluste zu vermeiden
O Techniken für die Rekonstruktion und Ergänzung.
O Pflegearbeiten des Denkmals wie Säuberung, Anstrich, Reparatur, Renovierung, Instandsetzung,...
O Restaurierung historischer Fassaden und Gebäude im Sinne der Denkmalpflege,
O Restaurierung von Wand- und Deckenmalereien
O Stuckrestaurierung Antrage- und Zugstuck, Stuckmarmor
O Steinrestaurierung und Freilegung von Wandmalereien oder Marmorierungen.
O Reinigung von Denkmälern mit speziellen Methoden z. B. Feuchtstrahlsystem im Niederdruckverfahren
O Neue und historische Wandmaltechniken
O Rekonstruktionen von Kirchenräumen unter anderem Restaurierung von Gemälden, Fresken, Skulpturen und Altären
O Fassmalerei Ölvergoldung und Ölversilberung
O Restaurierung an Fassaden der Renaissance, des Barock oder des Rokoko mit Rabitzkonstruktionen. (Früher baute man Stücke von verkohlten Holzbalken ein).

Schnelles Handeln ist bei der Denkmalpflege und Restaurierung von Nöten, um den Verfall aufzuhalten und wichtige Kulturgüter aus vergangen Tagen für die Nachwelt erhalten zu können.