StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Kunst & Kultur:

Antiquitäten & Raritäten

Ausstellungen & Vernissagen

Kunst & Kunsthändler

Gebäude & Gedenkstätten

Tanz, Kunst & Kultur

Musik, Kunst & Kultur

Film & Kino

Theater, Oper & Ballett

Künstler & Kunst Allgemein

Flohmärkte & Börsen

Restauration & Denkmalpflege

Kunst & Handwerk

Maler & Kunst

Künstleragenturen & Eventagenturen

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Anitquitäten & Raritäten


Antiquitäten und Raritäten, für den einen Kostbarkeiten für den anderen wertloses Sammelsurium

Warum fühlen sich immer mehr Menschen zu Antiquitäten hingezogen? Eine Weitverbreitete Annahme ist, Antiquitäten als Kapitalanlage anzuhäufen. Vielleicht ist es aber auch der Reiz an längst Vergangenem, oder die Einzigartigkeit der Sammelstücke. Warum auch immer man sich diesem Thema widmet es ist spannend und jede Antiquität, jedes Stück hat eine bzw. seine Geschichte. Im Gegensatz dazu, die Massenproduktion heutiger Tage, die Dinge hervorbringt die nicht lange halten. Künstler und Handwerker erzeugten in jeder Epoche Stücke und Kunst für die Ewigkeit.

Kunst und Kunstrichtungen egal ob Bauwerke, Bilder oder Möbelstücke,... und alle anderen Kunstobjekte und Antiquitäten werden in Epochen eingeteilt. Das Wort Epoche kommt aus dem Griechischen und wird hier als "Haltepunkt" bezeichnet oder einfach gesagt, eine Epoche ist ein längerer Zeitraum der sich durch eine oder mehrere Grundlegende Gemeinsamkeiten erklären lässt.

Europäische Stil-Epochen:

Antiquitäten sind unter anderem:

Antiquarische Bücher, Antikes Mobiliar, Antikes Interieur, Antikes Porzellan, Keramik und Glas, Antikspielzeug, Alter Schmuck, Teppiche, Musikinstrumente, Lampen und Leuchten, Sekretäre, Sofas, Betten, Tischchen und vieles vieles mehr. Die findige Möbelindustrie ist inzwischen so weit, Möbel aller Epochen, so genannte Stilmöbel täuschend echt in Massen zu reproduzieren diese. Diese Möbel mögen zwar ganz nett und dekorativ aussehen, doch diesen nichts sagenden Teilen fehlt ganz einfach die Geschichte.

Antiquitäten suchen erkennen und finden

Antiquitäten bezeichnet Gegenstände, die älter als 100 Jahre sind, von der Antike bis zur Neuzeit. Antik bedeutet nichts anderes als ganz einfach alt vom lateinischen "antiquus".

Sterlingsilber ist Qualitativ am Hochwertigsten

Gemessen wird in Reinheitsgraden von 800er bis 925er Silber. Silber und Silbergegenstände wurden immer schon gesammelt, nicht nur als Zeugnisse vergangener Kulturen, sondern auch als wertbeständige Geldanlage. Das war schon in der Antike so. Silber ließ sich jederzeit wieder in Bares umtauschen.

Orientteppiche

Erlesene antike Teppiche aus dem Iran, Indien, China, Afghanistan,….Nicht nur die Anzahl der Knoten bestimmt den Wert eines Teppichs, sondern auch das verwendete Material, die Seltenheit, sehr seltene Muster, Farben oder Formate.

Gobelins

Sind handgewirkte Bildteppiche, meist mit figürlichen Darstellungen. Namensgeber dafür war die Französische, in Paris ansässige Färberfamilie Gobelin die auch die erste Manufaktur einrichtete.

Antikes Porzellan

Hartporzellan erfanden die Chinesen ungefähr im 6. Jahrhundert und dieses Geheimnis der Herstellung wurde strengstens bewahrt. Später gelangten viele Chinesische Kunstwerke mit Portugiesischen Seefahrern nach Europa. Im Europäischen Raum zählt wohl die 1710 gegründete Porzellan-Manufaktur Meissen zu den Bekanntesten Manufakturen.

Altes Spielzeug da werden Erinnerungen wach

Plüschbären von Margarete Steiff zählen wohl zu den Bekanntesten Spielsachen, aber es gibt noch so viele schöne Alte und auch antike Spielsachen wie Puppenstuben, Puppenhäuser, Puppenküchen, Figuren und Tiere aus Zinn-Blei-Masse, Kaufläden, Kinderträume aus Blech das Blechspielzeug, Zinnsoldaten aus Zinn-Blei-Masse, Modelleisenbahnen, Kunstwerke des Modellbaus wobei sich der Betrachter fragen muß, "Ist das denn noch Spielzeug"?,........nur Spielzeug, aber Kostbarkeiten längst vergangener Tage.

und beim Sammeln ist kein Ende in Sicht,....

Gesammelt und Gehandelt wird mit fast allen Gebrauchs- und Kunstgegenständen die ein Gewisses alter erreicht haben. In unserer schnellebigen Zeit in der wir leben, fühlen sich viele Menschen zur ehrlichen schönheit alter Dinge hingezogen.

Die Sicherste Methode, den Wert einer Antiquität festzustellen, ist die unabhängige Schätzung oder ein Gutachten eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen. Insbesondere bei Hochpreisigen Artikeln.