StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Küche & Küchengeräte:

Speiseismaschinen

Dörrautomaten - Dörrgeräte

Brotbackautomaten

Dampfgarer - Dampfgaren

Espressomaschinen

Filterkaffee-maschinen

Induktionskochfeld - Induktionsherd

Küchenmaschinen

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Brotbackautomaten - selbstgemachtes Brot,...

Ein Brotbackautomat ist ein elektrisches Küchengerät, das einfach und bequem Brot bäckt. Frisches Brot auch an Sonn- und Feiertagen. Wer täglich frisches Brot in den verschiedensten Sorten liebt, der sollte sich auf alle Fälle einen Brotbackautomaten zulegen. Die verschiedenen Programme sorgen für optimale Backergebnisse. Mit einigen Zutaten wie Oliven, Thymian, Anis, Nüssen, Zwiebel und vielem mehr lassen sich auch fertige Brotbackmischungen immer wieder verändern und aufpeppen.

Brotbackautomaten und unterschiedliche Modelle,...

Wie bei vielen andern Küchengeräten gibt es auch bei Brotbackautomaten unterschiedliche Modelle. Unter den verschiedenen Modellen gibt es wahre Multitalente mit denen man auch Reis, Gemüse Fleisch, Pizzateig und Pastateig oder Marmelade zubereiten kann. Manche Modelle haben ein eigenes Krustenbräunungsprogramm und backen Brote bis zu 1800 g. Manche backen sogar zwei verschiedene Brotsorten gleichzeitig. Da hat man nun wieder die Qual der Wahl.

Brotbackautomaten für Glutenfreies Brot,...

Ein Programm für Glutenfreies Brot. Einige Geräte verfügen über spezielle Backprogramme für das Glutenfreie Backen, weshalb die Anschaffung eines Brotbackautomaten besonders für Gluten-Allergiker eine Überlegung wert ist. Das Gerät muss für Glutenfreies backen vom Hersteller speziell dafür gekennzeichnet sein, sonst besteht die Gefahr, dass es durch die fehlenden Klebereiweiße im Glutenfreien Teig zu Problemen kommt.

Brotbackautomaten werden natürlich getestet,...

Brotbackautomaten werden natürlich getestet. Die Tester achten auf die Handlichkeit und die Verarbeitung. Es wird die Backleistung mit einer Backmischung im Normalbereich und im Schnellbereich getestet. Zu Testzwecken werden auch Brote mit Sauerteig und Teige mit verschiedenen Zutaten getestet. Weiteres wird eine Dauerprüfung Kneten durchgeführt und der Stromverbrauch je nach Brot wird ebenfalls getestet. Anhand solcher Testberichte verschiedener Brotbackautomaten soll die Kaufentscheidung erleichter werden.

Was Brotbackautomaten alles können und haben,...

Was Brotbackautomaten alles können und haben – meist stehen 3 Bräunungsgrade zur Verfügung, hell mittel dunkel. Viele haben eine Zeitschaltuhr, die Zeit lässt sich einstellen wann das Brot fertig sein soll. Zwei Rührhaken sind besser als einer. Bei manchen Geräten wird der Knethakenentferner gleich mitgeliefert. Verschiedene Geräte backen verschieden schwere Brote, von etwa 750 Gramm bis zu etwa 1800 Gramm. Manche Brotbackautomaten haben eine automatische Zutatenzugabe,…

Sauerteig selber machen,...

Der Sauerteig sorgt für den typischen Brotgeschmack. In Naturkostläden gibt es Sauerteig in Pulverform speziell für Brotbackautomaten. Man kann den Sauerteig allerdings auch selber herstellen und das ist wirklich einfach. Für den selbst-gemachen Sauerteig benötigt man 100 g Roggenmehl und soviel lauwarmes Wasser das unter rühren ein dickflüssiger Teig entsteht. Den Teig in ein größeres Einmachglas geben, den Deckel darauf, dieser darf nicht luftdicht abschließen und nicht zu kühl ruhen lassen 25-30 C°wären optimal. Nach 24 Stunden wieder 100 g mehl und entsprechend Wasser zugeben und wieder ca. 24 Stunden stehen lassen. Nach weiteren 24 Stunden selbiges noch einmal. Am 4. Tag, der Sauerteig ist fertig und kann nun bis zu 8 Tage im Kühlschrank auf seinen Einsatz warten. Wer mit Roggenmehl Brot backen möchte sollte Sauerteig verwenden.