StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Immobilien & Wohnen:

Hausbau

Heimwerken & Selfmade

Haus & Gebäude Allgmeines

Immobilienmakler & Vermittler

Gewerbeimmobilien

Architekten für Innen und Aussen

Fertighaus & Schlüsselfertig

Garten & Balkon

Wohnung, Miete & Eigentum

Immoblie & Liegenschft

Einrichten & Gestalten

Sanieren, Renovieren & Umbau

Immobilien als Kapitalanlage

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Immobilien als sichere Geldanlage,...

Immobilien als Kapitalanlage – nicht nur in wirtschaftlich unsicheren Zeiten zeichnet sich eine Immobilienveranlagung durch ihre hohe Wertbeständigkeit aus. Immobilien steigen zwar nur sehr langsam im Wert, sie bringen dafür allerdings einen konstanten Ertrag über einen langen Zeitraum. Damit das Investitionskonzept aber aufgeht, gilt es einige wichtige Dinge zu beachten.

Immobilien gehören als Sachwert,...

Immobilien gehören als Sachwert zu jenen Kapitalanlagen die nicht der Geldentwertung zum Opfer fallen können und das macht Immobilien als Kapitalanlage sehr sicher und für viele Anleger auch zunehmend interessanter. Abnützung durch eher sorglose Mieter oder die Minderung der Mieterträge aus steuerlicher Sicht waren bisher unter anderem die Gründe vom direkten Immobilieninvestment abzusehen

Die krisenresistente Währung "Betongold"...

Die krisenresistente Währung „Betongold“ wird immer populärer. Eine Ausgezeichnete Geldanlage sind Ferienimmobilien in begehrten Lagen. Eine Immobilie in einem bekannten Wintersportort oder eine Urlaubsimmobilie am Meer sind eigentlich kaum mehr bezahlbar und die Preise dafür steigen immer noch an, die Wertsteigerung ist garantiert.

Die Inflation und Immobilien,...

Verfügt man über ausreichend Vermögen, so gibt es eine klassische Regel für die Aufteilung, diese lautet: ein Drittel in Aktien, ein Drittel in Gold und ein Drittel in Immobilien. Viele Anleger erweitern ihren Immobilienanteil allerdings schon auf etwa die Hälfte, aber nicht in Form von Immobilienfonds oder Immobilienaktien sondern in Form von solidem Gemäuer. Wenn die Inflation steigt dann sind Immobilien besser als Aktien oder das altbekannte Sparbuch dessen Zinsen stetig sinken. Das Motto lautet Grundbuch statt Sparbuch. Eine sichere und steuerschonende Anlageform sind Vorsorgewohnungen, wenn der Investor mindestens ein Drittel des Kaufpreises und die gesamten Kaufnebenkosten mit Eigenmitteln aufbringen kann.