StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Immobilien & Wohnen:

Hausbau

Heimwerken & Selfmade

Haus & Gebäude Allgmeines

Immobilienmakler & Vermittler

Gewerbeimmobilien

Architekten für Innen und Aussen

Fertighaus & Schlüsselfertig

Garten & Balkon

Wohnung, Miete & Eigentum

Immoblie & Liegenschft

Einrichten & Gestalten

Sanieren, Renovieren & Umbau

Immobilien als Kapitalanlage

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Fertighaus & Schlüsselfertig Webkatalog


Fertighaus – Schlüsselfertig oder teilfertig – die schnellste Art zu bauen


Was heißt hier Fertig? Es gibt keine Fertighäuser es gibt nur mehr oder weniger fertige Fertighäuser. Der Unterschied liegt in den verschiedenen Ausbaustufen.

Für den Eiligen Bauherren der heutigen Zeit wurde diese Variante des Haubauens erfunden. Fertigteilhäuser nehmen mittlerweile im gesamten Einfamilienhaussektor einen stetig wachsenden Anteil ein. Zeit und Geld (damit ist der Fixpreis gemeint) sind nicht das einzig was manchen Häuslbauer zum Fertighaus greifen lässt. Ein weiterer Vorteil ist das man sein Wunschhaus in einer Musterhaussiedlungen -fertig- besichtigen kann, ein Pluspunkt für alle, die mit einem Plan wenig anfangen können. Die Palette reicht vom schlichten Bungalow über die Villa im Landhausstil bis zur luxurösen Designerresidenz.

Fixpreis
Dieser ist heute schon weitgehend zum Standard geworden. Hier wird der gesamte Leistungsumfang, zum sogenannten Festpreis angeboten. Planung und Behördenwege sind inkludiert. Sofern keine Mehrarbeiten in Auftrag gegeben werden, dürfen in diesem Zeitraum keine zusätzlichen Kosten verrechnet werden.

Fixtermin
Schon in der Planungsphase ist es möglich einen Liefertermin für das Fertigteilhaus vorherzusehen und diesen auch Vertraglich zu fixieren. Alle Arbeiten Seitens des Bauherren müssen abgeschlossen sein, um mit der reibungslosen Montage des Fertighauses beginnen zu können. Zu diesen Arbeiten gehören eine uneingeschränkte Zufahrt für LKWs, Bodenpressung, die fertige Fundamentplatte oder der Keller, Für die Lagerung des Materials und für Vorbereitungsarbeiten ist genügend Platz beizustellen, weiters ist darauf zu achten, daß die Arbeiten nicht durch Bäume oder Freileitungen behindert werden.

Individuelle Herstellung und Produktüberwachung
Eine Vielzahl abänderbarer Typen von Fertighäusern sind heute am Markt, aber auch spezielle Einzelanfertigungen sind möglich, das ist natürlich für den Kunden nur eine Frage der Finanzen.

Leistungsumfang
Der Mindestleistungsumfang der Hersteller ist bei einem Fertighaus klar definiert. Die Begriffe Ausbauhaus oder etwa Schlüsselfertig sind in der Ö-NORM B2310 festgelegt und die Leistungen der Hersteller genau deffiniert. Das fängt bei der Planung an und geht bis zur Fertigstellung der Bauobjekte. Die Leistungen sind für die Hersteller bindend und wurden vom Österreichischen Fertighausverband genau festgelegt. Die neue ÖNORM B 2310 ist seit 1. November 1996 gültig. Sie wurde unter Mitarbeit des ÖFV erarbeitet und definiert erstmals den Begriff Fertighaus sowie seinen Mindestleistungsumfang.

Definierter Mindestleistungsumfang
Einreichunterlagen, Bauführung, Standsicherheit, Tragende- und aussteifende Elemente, Wärme- und Wasserdampfkondensation, Schall- und Brandschutz, Anschlußstellen und Durchdringungen, Elektroinstallationen, Ver- und Entsorgungsleitungen, Äußeres Erscheinungsbild, Treppen.
Definition Fertighaus
Ein Fertighaus ist ein aus vorgefertigten, geschoßhohen Großtafel-Wandbauteilen, Raumzellen sowie aus vorgefertigten Deckenelementen errichtetes Bauwerk, welches in Produktionsstätten witterungsunabhängig hergestellt, auf die Baustelle transportiert und dort auf vorbereiteten Unterbauten errichtet wird.
Zu den Ausbaustufen
Viele Hersteller bieten eben diese verschiedene Ausbaustufen an. Von Schlüsselfertig oder Rohbau usw. wird dem Kunden alles angeboten. Bei einer niedrigeen Ausbaustufe sollte man sich aber rechtzeitig um Handwerker und Firmen für die noch ausständigen Arbeiten umschauen. Weiter sollt man sich bei einem Fachmann erkundigen welche der angebotenen Ausbaustufen dann unter dem Strich wirklich die Günstigste Variante ist.

Fertighaus oder das Haus von der Stange
Vor noch nicht allzulanger Zeit waren Fertigteilhäuser die belächelte Außenseiter, heute liegen diese aber voll im Trend. Ein eigenes Haus mit Garten für die ganze Familie steht auf der Wunschliste des Menschen nach wie vor ganz oben. Vielen Fertighäusern sieht man inzwischen kaum mehr an, dass sie in der Fabrik vorgefertigt wurden. Die Typenvielfalt wächst, es sieht eines nicht mehr aus wie das andere. Die Vorteile eines dieser Häuser zu erwerben sind nicht mehr ausser Acht zu lassen.