StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Gesundheit & Medizin:

Alternativmedizin

Ernährung

Gesundheitsprodukte

Heilbehandlung

Kliniken & OP-Zentren

Krankenkassen

Psyche & Seelsorge

Sucht

Gesundheit braucht Vorsorge

Zahnbehandlung

Untersuchungen

Revitalisierung

Diabetes - Unter Kontrolle

Nahrungsergänzung mit MSM

Säure Basen Haushalt

Akne - Erwachsenen Akne - Unreine Haut

Blutdruck - Blutdruck kontrollieren

Vitalpilze - Beta Glucane

Kneipp - Kneippanwendungen

Zeolithe – hochwirksame Anti-Oxidantien

Wohlfühlgewicht - Bikinfigur

Venenleiden - Krampfadern

Fasten - Wohlfühlfasten - Heilfasten

Heuschnupfen - Allergie

Grippeimpfung

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Die Vorsorgeuntersuchung beinhaltet

Blutuntersuchung:
Im Labor werden die Blutsenkung, der Blutzucker, der Cholesterinwert, Triglyceride, die Harnsäure und das Leber-Enzym Gamma-GT bestimmt. Die Werte geben Auskunft über Entzündungen, Diabetes, Fetthaushalt und den Stoffwechsel.
Harnuntersuchung:
Mittels Teststreifen wird auf Leukozyten (weiße Blutkörperchen), Nitrit, der pH-Wert, Eiweiß, Glucose, Keton, Urobilinogen, Bilirubin und Blut hin untersucht. Diese Werte geben Auskunft über eventuelle Entzündungen und die Funktion der Organe.

Zusatzprogramm für Frauen

Die Vorsorgeuntersuchung soll in erster Linie dazu dienen, die folgenden Krankheiten möglichst frühzeitig zu erkennen:

Weiter Vorsorgeuntersuchungen:

Knochendichtemessung (QCT) zur Osteoporose-Vorbeugung und Erkennung:
Eine Messung der Knochendichte dient der Osteoporose-Früherkennung bzw. Vorbeugung. Osteoporose bedeutet Knochenschwund.
Sono-Check (sonographischer Check-up der Bauchorgane):
ist eine Vorsorgeuntersuchung zum Ausschluss von Erkrankungen innerer Bauchorgane.
Dazu gehören Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Milz, Nieren und Harnblase.
Mammographie zur Früherkennung des Mammakarzinoms bei Frauen:
Es handelt sich bei dieser Untersuchung um eine Kombination aus Abtast- und Röntgenuntersuchung der weiblichen Brust.
MR-Angiographie zur Früherkennung eines Aneurysma:
Die MR-Angiographie ist eine kernspintomographische Untersuchung der hirnversorgenden Gefäße. Ein Gefäßverschluß kann einen Schlaganfall auslösen.
Pulmo-CT oder Thorax-Röntgen
Lungenkrebs (Bronchialkarzinom) zählt zur einer häufigen Krebsart. Betroffen sind vor allem Raucher. Mittels einer Thorax-Röntgenaufnahme in zwei Ebenen können Lungenherde ab einer Größe von 0,5 cm gut dargestellt werden. Die Pulmo-CT-Vorsorgeuntersuchung wird mit Hilfe einer Atemanhaltetechnik durchgeführt die untersuchung erfolgt mit minimaler Strahlendosis und ist vollkommen schmerzfrei.
Koronararterien-CT
Die Untersuchung erfolgt an einem ultraschnellen Mehrfachdetektor-Spiral-CT, ohne dass ein Herzkatheter eingesetzt werden muss. Ein Verschluss der Herzkranzgefäße (Koronararterien) durch Kalkablagerungen führt zu einer Minderdurchblutung der Herzmuskulatur und dadurch zum oft tödlich endenden Herzinfarkt.
Prostata Vorsorgeuntersuchung.
Im Rahmen einer allgemeinen Vorsorgeuntersuchung kann der Urologe bereits durch einen kurzen Tast-Befund beurteilen, ob eine Erkrankung der Prostata vorliegt. Der Arzt führt hierzu seinen Finger rektal ein und tastet die Prostata ab. Was hier vielleicht unangenehm klingt, dauert nicht einmal fünf Minuten.