StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Finanzen & Geld:

Aktien & Börse

Banken & Sparkassen

Bausparkasse

Kredit

Kreditkarte

Schulden & Insolvenzberatung

Sparen & Vorsorge

Steuern aller Art

Versicherungen

Darlehen

Silber, Gold, Öl & Schweinebäuche

Wirtschafts- & Bankbegriffe

Wirtschaftbegriffe & Bankbegriffe

Goldankauf - Ankaufstellen

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Sparen und Vorsorgen Webkatalog

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Sparformen, immer noch beliebt ist das gute alte Sparbuch, nicht wirklich Ertragreich aber solide und sicher (was ist allerdings sicher wenn Worte wie Rezession und Wirtschaftskrise weltweit fallen). Eine weitere eher risikolose Sparform ist das Bausparen. Sparen in irgendeiner Form ist für die Heutige Jugend zwingend notwendig, da sich die Situation um die Pensionen nicht verbessern wird und die Höhe der Pension in keiner Weise garantiert ist, obwohl man als Arbeitnehmer seine Sozialversicherungsbeiträge brav bezahlt. Zukünftige Pensionen werden nur mehr eine Grundsicherung sein.

Bei täglich verfügbaren Sparformen sind die Zinsen relativ gering, aber immer noch höher als auf dem Girokonto. Auf jeden Fall lohnt es sich, die von den unterschiedlichen Geldinstituten angebotenen Sparformen zu vergleichen, die Zinssätze zeigen große Unterschiede. Wichtig, auf alle Fälle, das Kleingedruckte lesen, um nicht in eine mögliche Zinsenfalle zu tappen, wie etwa eine plötzliche Zinssenkung oder Verluste bei vorzeitiger Behebung.

Beliebte Sparformen sind,...

Für längerfristige Geldanlagen, für komplizierte oder risikoreiche Geldspekulationen oder die guten alten Sparformen stehen die Mitarbeiter der Banken, Geldinstitute und Finanzberater in verschiedensten Formen zur Verfügung, die beraten gerne und hoffentlich auch gut.