StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Börsen Latein:

Der Kassenmarkt

Der Terminmarkt

Börsentipp

Börse à la,...

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Der Terminmarkt Webkatalog

Terminmarkt hier läuft das ganze etwas anders ab. Hier werden Geschäfte zu fest vereinbarten Bedingungen abgeschlossen. Die Erfüllung dieser Geschäfte findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Diese Form des Handels mit Waren oder Wertpapieren ist völlig gegenteilig zum sofort in Kraft tretenden Kassenmarkt. Wird die Urkunde eines Termingeschäftes verbrieft so entsteht ein handelbares Wertpapier. Wertpapiere dieser Art auch Futures genannt werden an der Terminbörse gehandelt.

Ein Beispiel zu einem Geschäft an der Terminbörse. Zwei Geschäftspartner kommen zu einem Geschäftsabschluß der folgendermaßen abläuft: Am Anfang des Jahres verkauft der Geschäftsmann A, dem Geschäftsmann B 100 Tonnen eines Rohstoffes zum genau definierten Preis von z.B. Euro 100,-- je Tonne zum Termin 31. Juli. Liegt der Marktwert am 31. Juli tatsächlich bei € 100,--/Tonne so war das Geschäft ein Nullsummenspiel, was aber in der Regel äußerst selten passiert. Im Normalfall weicht der tatsächliche Marktkurs vom zuvor fix vereinbarten Terminkurs ab. Alle am Terminmarkt abgeschlossenen Kontrakte werden zum Terminkurs gehandelt.