StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Beihilfen in Österreich:

Familienbeihilfe

Kinderbetreuung

Arbeitslosengeld

Gebührenbefreiung

Mindestpension

Mehrkindzuschlag

Windelförderung

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Mehrwegwindeln - Windelförderung


Als umweltfreundliche Alternative zu den herkömmlichen Wegwerfwindeln gibt es waschbare Mehrwegwindeln. Ziel der Windelförderung ist die Abfallvermeidung. Um den Eltern einen Anreiz zur Verwendung von Mehrwegwindeln zu geben, gibt es in vielen österreichischen Gemeinden die Windelförderung. Diese finanzielle Unterstützung erhält man entweder in Form eines Windelgutschein der beim Kauf einer Windelausstattung eingelöst werden kann, oder das Geld wird gegen Vorlage der entsprechenden Windelrechnung rückvergütet.

Mehrweg-Höschenwindeln eine gute Alternative


Eltern geben während der Wickelperiode viel Geld für Einwegwindeln aus, auch wenn man den Waschpulververbrauch und den Energieaufwand einrechnet kostet die Garnitur Mehrwegwindeln die man braucht bis das Kind rein ist nur etwa die Hälfte der benötigen Wegwerfwindeln. Die neue Generation von Mehrweg-Höschenwindeln bietet eine gute Alternative zu den umweltbelastenden Wegwerfwindeln. Mehrwegwindeln hinterlassen kaum Müll und sind ähnlich durch ihre modernsten Materialien ähnlich komfortabel wie Wegwerfwindeln und daher eine Überlegung wert.