StartseiteWebkatalogWebseite anmeldenNeue Seiten

Webkatalog:

Arbeit & Berufe

Auto & Verkehr

Bildung & Wissenschaft

Computer & Software

Finanzen & Geld

Firmen & Unternehmen

Freizeit & Lifestyle

Gesellschaft & Politik

Gesundheit & Medizin

Handys & Telefon

Immobilien & Wohnen

Internet & Software

Kunst & Kultur

Länder & Sprachen

Medien & Informationen

Reisen & Tourismus

Shopping & Einkaufen

Börsen Latein

Beihilfen in Österreich

Küche & Küchengeräte

Essen & Trinken - Speisen & Getränke

Auto & Verkehr:

Das Auto oder der PKW,...

Alles rund um das Auto

Taxi & Mietwagen

Fahrschulen & Führerschein

Fahrzeughandel

Gebrauchtwagen

Güterverkehr

Alles rund um das Motorrad

Motorsport

Autozubehör von A - Z

Elektrofahrräder

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Richlinien

Impressum

Alles rund um das Auto Webkatalog

Manche Menschen kaufen Autos um mit Sack und Pack "nur" von A nach B zu kommen. Manche erfüllen sich einen kleinen Traum auf vier Rädern und wieder andere sind Auto Fans. Ganz egal wie man das Thema Auto betreibt, ob als Fan, als Hobby, oder als Verbraucher gepflegt und gewartet gehört der Fahrbare Untersatz. Das fängt bei der Überprüfung in der Werkstätte an und hört bei der Pflege auf.

Automessen,..für den wahren autofreund

Für den wahren Autofreund oder solche die es noch werden gibt es alle Jahre wieder die großen und kleineren Autoausstellungen und Automobilmessen. Hierbei zeigen nationale und internationale Aussteller die neuesten Auto-Highlights und die Fahrzeugmodelle der kommenden Saison. Bei den diversen Sonderschauen werden immer wieder spektakuläre Unikate ausgestellt, die auf Höchstleistung und perfekte Optik getrimmten Autos sind aber für den normalen Straßenverkehr meist nicht zugelassen. Auf einer Automesse findet der Autointeressierte von der Limousine über den Van bis hin zum Oldtimer sicher das passende Modell.

Von glanzlos zu hochglanz der oldtimer

Manche haben sich ganz der fachgerechten Restaurierung und der Pflege von Oldtimern verschrieben. Das Restaurieren dieser Fahrzeuge braucht Zeit und ist gar nicht so einfach. Kentnisse in Automobilgeschichte und technisches Verständnis sind voraussetzung. Bei der Restaurierung ist es wichtig den Oldtimer originalgetreu wieder aufzubauen und soviel ursprüngliche Substanz wie möglich und nötig zu erhalten um solch ein Relikt aus längst vergangen Tagen von der Fußmatte bis zum Verdeck wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Dann steht auch der Teilnahme an einem Oldtimerrennen nichts mehr im Wege. Hier sieht und hört man Fahrzeuge längst vergangener Marken wie etwa Aston Martin, Buick, Hanomag, Bentley, Maybach mit den legendären Zeppelin Modellen,...

Auffrisieren, tieferlegen tunen,...

Das Auto wie es der Hersteller vom Fertigungsband läßt ist für den Tuningliebhaber nur der Anfang von keinem Ende. Wer sich dem Tuning verschrieben hat braucht aber nicht nur technisches know-how. Seit es das Automobil gib wird es getunt, das heißt optische und technische Änderungen vom ursprünglichen Modell werden vorgenommen. Das fängt bei den Rädern, dem Fahrwerk, der Motorenleistung,...an und hört bei aerodynamischen Anbauteilen wie Heckspoiler, Frontspoiler, der Rundumverkleidung oder der Radkastenverbreiterung für den Freak nie auf......damit man aber mit dem Kunstwerk auch auf die Straße darf, muß man die Änderungen auch gesetzlich absegnen lassen.

Automobilclubs, und was diese bieten

Sie bieten Pannenhilfe und wenn möglich Pannen-Behebung vor Ort und falls gar nichts mehr zu machen ist eine Gratis-Abschleppung bis zur nächsten Werkstätte. Manche stellen für die Heim- oder Weiterreise einen Leiwagen zur verfügung. Sie bieten eine Art Versicherung für Fahrzeugrückholung oder Kranken- rücktransporte aus angegebenen Urlaubsländern. Man erhält Rechtsauskunft oder Rechtsberatung, bei Problemen mit Autohändlern, bei Auslands- schadenfällen, bei Strafverfahren usw. Sie bieten Routenplaner, Reiseinformationen, Reiseversicherungen und vieles mehr. Automobilcubs, Autoclubs oder Autovereine informieren über Benzinpreise, Staus auf dem Weg in den Urlaub, Schneeberichte, Straßensperren, usw. Wer Interesse hat, solch einem Automobilclub beizutreten sollte sich vorab über das angebotene Leistungspaket informieren.

Das Auto gehört versichert.

Jedes Automobil muß Haftpflichtversichert sein was man noch an Zusatztversicherungen dazupacken möchte ist jedem selber überlassen. Da wären etwa die Rechtschutz-versicherung mit dem Fahrzeug-Rechtsschutz, Lenker- Rechtsschutz und dem Vertrags-Rechtsschutz. Man kann sein Auto Vollkasko oder Teilkaskoversichern lassen. Allerdings sollte man sich über den enthaltenen Leistungsumfang des Produktes genau erkundigen damit bei einem eventuellen Schadensfall kein "aha" Erlebnis hat. Über Tarife, Tarifvorteile und Leistung wird der Versicherungsmakler genaue Auskunft erteilen. Der beste Fall ist natürlich, wenn man nie eine Versicherung in Anspruch nehmen muß.

Die gute Autowerkstatt

Leuchtet eines der vielen Kontrollämpchen am Armaturenbrett, so ist man fast gezwungen eine Autowerkstätte aufzusuchen. Wo "Mann" früher noch selbst Hand anlegen konnte findet man heute nur mehr undurchschaubare Elektronik. Ohne modernster Diagnosegeräte ist da kaum mehr etwas machbar. Bevor es jedoch zu einer Reparatur kommt sollt man unbedingt ein paar Kostenvoranschläge einholen. KFZ-Werkstätten reparieren die Elektronik, machen einen Service an der Klimaanlage, montieren Reifen und wuchten diese auch, reparieren das Fahrzeug nach Blechschäden, führen Motor- und Getriebereparaturen durch, sie führen den Jahresservice durch, wechseln die kaputte Windschutzscheibe, oder bauen Autoradio, Navigationsgeräte, Freisprecheinrichtungen oder den Autoradio ein,...und zeichnet sich sich durch Kundenorientierte Reparaturlösungen aus.